Willkommen Gast - LORP.de v2.45.00
LORP.de  
Seite drucken Seite empfehlen Leserbrief schreiben Translate into English with Google
 

Startseite » Rezensionen » Comics » After the Siege #1 und #2

After the Siege #1 und #2
Von Christoph Schubert

Rezension erschienen: 15.10.2009, Serie: Comics, Autor(en): Doctorow, Kuhoric, Vilanova, Verlag: Robot Comics, Seiten: 74/73, Erschienen: 2009, Preis: 0,- €


Nach The Eternal City wird mit After the Siege das nächste Kapitel der iPhone Comics aufgeschlagen. Teil 1 und 2 bilden eine abgeschlossene Geschichte, die zudem auch noch völlig kostenfrei in Form zweier Apps herunter zu laden sind.

Der digitale Comic handelt von einem kleinen Mädchen, das in einer Stadt der Zukunft lebt. Diese Stadt liegt im Krieg mit einer anderen, in der besser betuchte Menschen wohnen. Der Krieg führt zu einer Belagerung, die sehr lange andauert. Die Auswirkungen sind grauenvoll. Die Mutter des Mädchens dient in der Armee, der Vater stirbt und letztendlich muss auch sie als Kind an die Front und gegen die Belagerung kämpfen.
Und als wäre dies alles nicht schlimm genug, greift auch noch eine Seuche um sich: Das Zombie Fieber. Als die Protagonistin, schwer vom Schicksal gezeichnet, von einem Untoten gebissen wird, scheint ihr Ende nahe. Doch dann trifft sie einen Wizzard. Der obskure kleine, dicke Mann und seine große, schlanke Gefährtin helfen dem Mädchen. Doch der Preis dafür ist hoch.

After the Siege ist Science-Fiction, Zombie-Comic und reales Drama zugleich. Dabei ist die Bedrohung der Zombies gar nicht vordergründig. Viel verheerender ist der Schrecken des Krieges und der Belagerung, die das Zombie-Problem erst hervor brachten. So ist die Geschichte zweifelsfrei eine Allegorie auf die Kriege unserer Zeit. Die erfahren wir auch im Anhang des Comics, wo dem Leser in einem Interview mehr über die Zusammenhänge diverser Elemente der Geschichte näher beleuchtet werden.

Die Zeichnungen sind sehr real. Dem Thema entsprechend werden ausschließlich gedeckte Farben verwendet. Oftmals dominiert Schwarz den Bildschirm. Die Navigation erfolgt gewohnt einfach per Fingerzeig. Antippen vergrößert den Ausschnitt, ein Fingerwischen lässt das neue Panel auf dem Bildschirm erscheinen. Auch ohne Zoom sind die Sprechblasen ohne Probleme zu lesen.

Fazit: After the Siege ist ein weiterer Comic fürs Handy und dazu auch noch völlig kostenlos. Es bildet mit seinen rund 140 "screens" eine abgeschlossene Geschichte, die bedrückt und zugleich begeistert. Sie ist nicht zu lang und passt perfekt, um auf dem Weg nach hause im Zug oder in der U-Bahn ein wenig zu schmökern. Insgesamt liegt uns somit eine kleine, feine Geschichte vor, die eine gelungene Umsetzung im neuen Medium findet.

Download der Apps kostenlos im iTunes Store.

Mehr Infos zu Verlag und Comic unter:

http://www.robotcomics.net




LORP.de Copyright © 1999 - 2017 Stefan Sauerbier, Alle Rechte vorbehalten.