Willkommen Gast - LORP.de v2.45.00
LORP.de  
Seite drucken Seite empfehlen Leserbrief schreiben Translate into English with Google
 

Startseite » Magazin » Kolumne » Phantastische Blogs

Kolumne Kommunikation & Internet
Phantastische Blogs
von Markolf Hoffmann
30. Juli 2005

<b>Blogs</b> sind zur Zeit in aller Munde: Öffentliche Internet-Tagebücher, in denen die unterschiedlichsten Menschen sich zu unterschiedlichsten Themen äußern. Filmblogs, Kochblogs, Politikblogs, Bibelblogs – all dies (und weit exotischere Dinge) kann man in der großen Blogwelt finden. Wer sich auf die Suche begeben möchte, dem sei die Suchmaschine <a title="blogfox" href="http://blogfox.de/" target="_blank">blogfox</a> empfohlen, oder die umfassende Blogsammlung <a title="dmoz" href="http://dmoz.org/World/Deutsch/Computer/Internet/WWW/We blogs/" target="_blank">dmoz</a>.<br><br>Auch für den Phantastikfreund gibt es inzwischen einige lesenswerte Weblogs. So etwa die Seite <a title="kueperpunk" href="http://kueperpunk.blogspot.com/" target="_blank">kueperpunk</a> des Filmemachers <b>Thorsten Kueper</b>, der sich in kurzen Einträgen mit SF-nahen Themen auseinandersetzt. Kueper verfügt über einen lockeren, unterhaltsamen Schriftstil, und da er meist aktuelle Debatten aufgreift, werden die Leser zu eigenen Reflektionen angeregt.<br><br>Sehr empfehlenswert ist auch die Homepage des Autors <b>Michael Marrak</b>, der aufgrund seiner Romane "Imagon" und "Lord Gamma" wohl jedem ein Begriff sein dürfte. Auf <a title="marrak.de" href="http://www.marrak.de/" target="_blank">Marrak.de</a> führt Marrak ein Tagebuch, über deren Einträge die Leser unter anderem die Entstehung seines neuen Romans "Morphogenesis" mitverfolgen konnten. Marraks erfrischende Seitenhiebe auf den Buchmarkt und die Phantastikszene ermöglichen einen hochinteressanten Einblick in den Schriftstelleralltag. <br><br>Von allererster Güte ist das Blog des "phantastik-news"-Redakteurs <b>Oliver Naujoks</b>, das ganz im Zeichen seiner Interessengebiete "Film und Buch" steht. Bei den meisten seiner Einträge handelt es sich um ausführliche, gut recherchierte und vor allem gut geschriebene Rezensionen. Neben der Rubrik "Phantastische Literatur", in der Naujoks vom Horrorthriller bis zum Fantasyschinken, vom Heftroman bis zum phantastischen Klassiker alles von ihm Gelesene würdigt, finden sich exzellente Filmrezensionen; so widmet Naujoks sich unter anderem den neusten Bollywood-Streifen, komplettiert sein Wissen über krude Jesus-Verfilmungen oder wirft einen Blick auf das asiatische Kino. Ohne Zweifel das beste Film- und Phantastik-Blog in deutscher Sprache; ein Besuch des <a title="oliblogs" href="http://oliblog.blogg.de/" target="_blank">oliblogs</a> lohnt sich immer.<br><br>Wie sich das Medium weiterentwickelt, werden die nächsten Jahre zeigen. Kulturpessimisten prophezeien schon lange eine Verlagerung ganzer Themenkomplexe von der Zeitschrift bzw. Zeitung in private Internetmagazine; das "Bloggen" als eine nichtkommerzielle Veröffentlichungsform löst dabei zunehmend die vielen lieblos aufgezogenen Seiten ab, auf denen dürftige Inhalte ihre fürs Internet eingedampfte Zweitverwertung erfahren. Diese Entwicklung ist also durchaus zu begrüßen – und vielleicht finden sich bald weitere gute Phantastik-Blogs im Internet.

Besuchermeinungen
Es gibt noch keine Besuchermeinung für diesen Artikel.
Bewerte diesen Artikel und schreib uns Deine Meinung!
Wie ist Deine Meinung zu diesem Artikel?
Deine Bewertung
des Artikels

Bitte auswählen!
Dein Name (optional / Pflichtfeld s.u.)
Deine Email (optional)
Deine Meinung (optional)
  Sicherungscode (Info)   Sicherungscode
 
Bei der Abgabe eines Kommentars ist die Angabe Deines Namens Pflicht. Wenn Du Dich nur an der Produktbewertung beteiligen möchtest können alle übrigen Felder frei gelassen werden.
Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Sie steht lediglich dem Rezensenten dieser Kritik zur Verfügung damit er auf Deinen Kommentar reagieren kann.



LORP.de Copyright © 1999 - 2017 Stefan Sauerbier, Alle Rechte vorbehalten.